wbshLogo2019

… und viele andere Kostümträger feierten am 20.02.2020 in der Wartbergschule Fasching. Um 11 Uhr kamen die gespannt erwarteten Hexen, um die Schüler vom Unterricht zu befreien und zum Mitfeiern in der Aula einzuladen. Nach mehreren tollen Darbietungen der Hexen, die von den Kindern interessiert verfolgt und mit Applaus begleitet wurden, verteilten die Maskenträger Süßigkeiten und starteten beeindruckende Polonaisen. Auch anfänglich eher skeptische Kinder ließen sich dann mitreißen und feierten fröhlich gemeinsam mit den Anderen.

EinsetzungsfeierIm Rahmen einer Feierstunde am Vormittag des 17.12.2019 wurde Frau Simone Feldwieser nun auch offiziell als neue Schulleiterin der Wartbergschule Herbrechtingen eingesetzt, nachdem sie schon seit August die Schulleitung übernommen hat. „Ein Kilo Glück“ wünschten alle Schüler der Wartbergschule ihrer neuen Rektorin zum Auftakt in Form eines Liedes. Die Einsetzungsrede hielt Frau Elke Weccard, stellvertretende Schulamtsleiterin des Schulamtes Göppingen, der sich weitere Redner anschlossen. Einzelne Klassen bereicherten das Programm mit verschiedenen Beiträgen. Die gelungene Feierstunde rundete ein festlicher Stehempfang ab. Ein besonderer Dank geht an die Eltern der Schüler, die so tatkräftig mitgeholfen haben und die es dem Kollegium ermöglicht haben, auch an der Feierstunde teilzunehmen.

…kommt das Christuskind. Am Nachmittag des 17. Dezembers 2019 kam es, wie jedes Jahr, an die Wartbergschule. Lehrer, Schüler, Eltern, Geschwister, Angehörige und Freunde feierten gemeinsam Jesu Geburt. Die Klassen hatten mit ihren Lehrern ein buntes Programm einstudiert. Auch die Flötenspieler aus den dritten und vierten Klassen umrahmten das Programm. Im Anschluss an die Feier hatte die Elternschaft für das leibliche Wohl gesorgt. In gemütlicher Runde konnten alle gemeinsam das Jahr ausklingen lassen. Die Wartbergschule bedankt sich bei allen Helfern und Beteiligten. Außerdem geht ein Dank an die Spender.

nikolaus2020Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus am 6. Dezember wieder alle Schüler der Wartbergschule. Zu jeder Klasse wusste er viel Positives aus seinem goldenen Buch zu berichten. Daher gab es auch für jedes Kind ein Säckchen gefüllt mit vielen Leckereien. Die Kinder bedankten sich beim Nikolaus, indem sie ihm Gedichte vortrugen, mit ihren Flöten musizierten oder Lieder sangen. Schon jetzt freuen sich alle, wenn der Nikolaus nächstes Jahr wieder an der Wartbergschule vorbeikommt.

An dieser Stelle möchten wir ein herzliches Dankeschön an Herrn Lönnig, den Inhaber des ortsansässigen Edeka-Markts, richten. Durch seine großzügige Lebensmittelspende konnte der Elternbeirat jedem Schüler ein Säckchen befüllen. Vielen Dank auch an die fleißigen Helfer aus dem Elternbeirat und natürlich an den Nikolaus.

 

Kontaktdaten          Impressum          Datenschutzerklärung          Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Ok Ablehnen